Seminar zu den Chancen und Risiken der Digitalisierung

Wir sind Kooperationspartner bei dem Seminar „Chancen und Risiken der Digitalisierung“ der Georg von Vollmar Akademie von Freitag, dem 13. bis Sonntag, dem 15. Juli 2018 auf Schloss Aspenstein in Kochel am See. Seminarleiter ist Rolf Zimmer, der ehemalige CIO von Microsoft Deutschland.

Kaum ein anderes Thema ist so relevant für die Zukunft von Wirtschaft, Gesellschaft und Politik wie das Thema Digitalisierung. Wie gehen wir mit der Digitalisierung um und was bedeutet eine Verschiebung alltäglicher Lebensbereiche in das Digitale für uns? Welche Chancen und Risiken sind damit verbunden?
Hochkarätige Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutieren in diesem Wochenendseminar einige neue Themenkomplexe, wie z.B. „Big Data“, „Industrie 4.0“ oder „Blockchain“.
Wir untersuchen den Einfluss sozialer Medien, und reflektieren, wie die Digitalisierung das Arbeiten bereits jetzt verändert – und sich vor allem auf die Demokratie im Positiven wie im Negativen auswirkt.
Das Seminar richtet sich sowohl an technik-affine „digital natives“ als auch an Interessierte ohne Vorkenntnisse. In einzelnen Themenkomplexen soll jeweils ein Einstieg zu verschiedenen Teilaspekten der Digitalisierung gegeben werden. Anspruch des Seminars ist es, sowohl die Grundlagen zu erklären als auch Chancen und Risiken zu erörtern.

Einzelne Programmpunkte

  • Die Digitalisierung und ihre Herausforderungen für Wirtschaft und Gesellschaft
  • Neues Arbeiten in Digitalen Zeiten
  • Social Media & everyday life
  • Wie sicher sind Staat und Individuum im Netz?
  • Industrie 4.0 und Big Data
  • Chancen, Risiken und Bedeutung für die Gesellschaft
  • Vortrag mit anschließender Diskussion
  • IT-Revolution Blockchain – Chance oder überzogener Hype?
  • Has Democracy been hacked?
  • Digital Politics: Was macht die Digitalisierung mit der Politik?
  • Welche Macht haben Chat-Bots, Fake-News und Co.?

Referentinnen und Referenten

  • Rolf Zimmer, ehemaliger CIO von Microsoft Deutschland, München
  • Andreas Pagel, Vorsitzender Gesamtbetriebsrat Microsoft DE, München
  • Prof. Sabine Rathmayer, Professorin für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft
  • Thomas Goger, Oberstaatsanwalt, stellv. Leiter der Zentralstelle Cybercrime Bayern, Bayreuth
  • Prof. Jürgen Pfeffer, Hochschule für Politik (TUM), München
  • Aleksandra Sowa, Autorin des Buchs „Digital Politics“, Bonn
  • Adrian Rosenthal, Head of Social Media & Digital, MSL Germany, Berlin
  • Christoph Moosbauer, ehem. SPD-Abgeordneter des Deutschen Bundestags, Berlin
  • Damian Breu, Student Hochschule der Bayerischen Wirtschaft

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Programm zum Download oder der Website der Georg von Vollmar Akademie über die auch die Anmeldung online erfolgen kann.